‚Seelenfarben'

Karin Jung zeigt eigene Fotografien im Kunsthaus Hann.
Münden

Karin Jung, Kunsttherapeutin und Sonderpädagogin, ist, was das
Fotografieren betrifft, Autodidaktin. Für sie steht nicht die technische
Perfektion im Mittelpunkt ihrer Arbeit, sondern das Motiv und was es in ihr
auslöst. Sie sucht daher ihre Motive nicht, sondern lässt sich von
Farbspielen und Stimmungen überraschen und zu spontanen Licht-Bildern
inspirieren. Das Motiv sucht und findet sie, nicht umgekehrt. Dabei ist ihr die
Reduktion auf das Wesentliche besonders wichtig. Frei nach Leonardo da
Vinci versteht sich Karin Jung als Augenwesen, eine Licht-Malerin, die wie
alle Menschen das Bild braucht.
Seit über 20 Jahren sammelt Karin Jung auf diese Weise Inspirationen und
lässt die Betrachter an ihren inneren Prozessen teilhaben, eine
Kommunikation zwischen dem Innen und Außen, die sie auch als
Visionssuchenleiterin in der Natur, als Kunsttherapeutin oder bei ihrer
Theaterarbeit (Drei-Flüsse-Theater) anderen Menschen näherbringen will.
Die Freude an den Farben und ihren Wechselspielen lebt Karin Jung auch bei
der Präsentation ihrer Fotografien aus. Je nach der Farbe des Hintergrundes
ergeben sich immer wieder neue Bilder, neue Stimmungen. So wird die
Farbwahl des Passepartouts natürlicher Teil des Gestaltungsprozesses. Beim
Spiel mit den Farben ist Karin Jung ganz bei sich und es wird deutlich, dass
für sie Farben tatsächlich Seelenfarben sind, die alles in sich tragen, was
Leben bedeutet. Sie möchte daher die Betrachtenden einladen, animieren,
auch von sich etwas in den Bildern zu finden, zu entdecken, was sie
anrührt, erinnert, Freude macht, die Seele berührt.

Karin Jung ‚Seelenfarben' - Ausstellung im Künstlerhaus Speckstr. 7, 34346
Hann. Münden - 13./14. und 20./21. Juli 2024. Öffnungszeiten 11-17 Uhr.
Vernissage: Freitag, 12.Juli 2024, 18.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Musikalische Begleitung: Bettina Kallauch - Harfe
Laudatio: Nortrud Riemann